close.open

Im Sommer

Über Stock und über Stein

Frische und klare Luft atmen, die Natur „hören“, die wunderbare Flora und Fauna bestaunen, den Alltag hinter sich lassen - mit jedem Schritt ein bisschen mehr. Auf einer Lichtung eine Pause einlegen, den Blick auf das unglaubliche Blau des Sees gerichtet, die Zehen ins warme Moos vergraben.
Wandern ist Wellness für Geist und Körper. Und eine Streicheleinheit für die Seele. Die Bergwelt rund um den Wolfgangsee ist wahrlich ein Wanderparadies. Von romantischen Almwanderwegen, gut ausgebauten Steigen über zahlreiche Glücks- und Kraftplätze bis hin zu aussichtsreichen Gipfelbesteigungen. Hier ein kleiner Einblick in die Vielfalt der Wandermöglichkeiten:
Die Postalm: zweitgrößtes Hochplateau Europas mit schier unendlichen Wander- und Spazierwegen. Eine der schönsten Routen führt zum Wieslerhorn. Prachtvolle Ausblicke genießt man vom Gipfel, der Rückweg führt vorbei an der ältesten Hütte der Postalm und der Postalmkapelle
Ausgangspunkt: Parkplatz 3
Gehzeit: 4 Stunden, Höhendifferenz: 600m
Der Schafberg: Die steilste Dampf-Zahnradbahn Österreichs führt seit 1893 von St. Wolfgang auf den Schafberg. In 35 Minuten überwindet sie 1.190 Höhenmeter und 5,85 km bis zur Schafbergspitze. Oder Sie wählen aus mehreren reizvollen Wanderrouten und erklimmen die Schafbergspitze zu Fuß. Am Gipfel angekommen erwartet Sie auf jeden Fall ein einmaliger Ausblick auf die umliegende Gebirgswelt und 13 malerische Salzkammergut Seen. Wem der Abstieg zu anstrengend ist, genießt die Fahrt mit der Zahnradbahn.
Der Falkenstein: sagenumwobener Pilgerweg mit spektakulärem Ausblick.
Insgesamt 24 beschilderte Erlebnispunkte dokumentieren die besondere Bedeutung dieses Weges. Man erfährt bei den Stationen Interessantes über uralte Kultstätten, die christliche Missionierung und natürlich die Einsiedelei und die Quelle am Falkenstein. Kurz vor und kurz nach der Einsiedelei am Falkensteinsattel führt je ein markierter Abstecher zu den Aussichtspunkten Aberseeblick und Scheffelblick von wo man einen fantastischen Blick über den See und in die Bergwelt genießt. Die Hauptattraktion ist aber die am breiten Pilgerweg gelegene kleine Falkensteinkirche, die ehemalige Einsiedelei des Hl. Wolfgangs. In ihrem Inneren befindet sich eine gern genutzte Wunschglocke. Die Wanderung auf Spuren der Wallfahrer verspricht einen besonderen Reiz.
Das Zwölferhorn: Die Nostalgie-Seilbahn bringt Sie auf einen wunderschönen Aussichtsberg wo Sie zwischen unterschiedlichen Wander- und Themenwegen wählen können. Der Blick über das Tal des Wolfgangsees ist atemberaubend.
Eine Wanderkarte liegt an der Rezeption für Sie bereit.

Mit Pedalen unterwegs

Die Wolfgangsee-Region ist ein Paradies für alle Radsport-Begeisterte. Fahren Sie gerne gemütlich am Wasser entlang, oder lieber mit dem Mountainbike bergauf und bergab oder powern  Sie sich lieber mit dem Rennrad aus? Rund um den Wolfgangsee finden Sie eine große Auswahl an vielfältigen und abwechslungsreichen Radrouten.
Hier eine kleine Auswahl  aus dem umfangreichen und gut beschilderten Streckennetz:
Rund um den See:
St. Wolfgang – Schwarzenbach – Strobl – Abersee – St. Gilgen – Fürberg – dann mit dem Schiff entweder nach Ried (oder direkt nach St. Wolfgang)
Streckenlänge:          23 km
Höhenunterschied:    -
Fahrzeit:                   1,5 Std.
Anforderung:            flache Radwanderroute, durchgehend Asphalt
Hoch über St. Wolfgang:
St. Wolfgang – Au – Aschau – Jausenstation Holzerbauer – Schwarzenbach – St. Wolfgang
Streckenlänge:         17 km
Höhenunterschied:   150 m
Fahrzeit:                   1,5 Std.
Anforderung:            mittel, teilweise Bergstrecke mit 12% Steigung, durchgehend Asphalt
Schwarzensee und zurück:
St. Wolfgang – Schwarzenbach –Rußbach – Schwarzensee – und zurück nach Rußbach – Mönichsreith – Bürgl – St. Wolfgang
Streckenlänge:         17 km
Höhenunterschied:   230 m
Fahrzeit:                   1,5 Std.
Anforderung:            mittel, Radwanderroute bis Rußbach, dann gibt es ein kurzes steiles Stück zum idyllischen Schwarzensee, durchgehend Asphalt
Laimeralmtour ab Strobl:
Strobl – Weißenbach – Laimeralm – und zurück
Streckenlänge:          8 km
Höhenunterschied:   240 m
Fahrzeit:                   1,5 Std.
Anforderung:             mittel steile Bergstraße, nur teilweise asphaltiert, Mountainbike Strecke
 
An der Rezeption liegen Radkarten für Sie bereit. Unser Team berät Sie sehr gerne. Für die Dauer Ihres Aufenthalts stehen Ihnen kostenlose City Fahrräder zur Verfügung. Trekking Fahrräder und Mountainbikes verleihen wir gerne für € 5,00 für den halben und € 10,00 für den ganzen Tag. Falls Sie gerne ein E-Bike ausprobieren möchten, gibt es in St. Wolfgang einen Radverleih. Genießen Sie die magische Landschaft vom Fahrradsattel aus und sammeln Sie unvergessliche Momente in Ihrem Urlaub am Wolfgangsee.
 

Bereit zum Abschlag? Golfen im Salzkammergut

Eine herrliche Aussicht, technisch anspruchsvolle und abwechslungsreiche Bedingungen, teilweise direkt an einem See gelegen, gepaart mit köstlichem, kulinarischen Angebot und besonders reizvoller Atmosphäre – das sind die Golfclubs im Salzkammergut, schnell zu erreichen von Ihrem Landhaus aus:

Salzkammergut Golfclub

Golfclub Am Mondsee

Golfclub am Attersee

Golfclub Attersee-Traunsee

Golfclub Drachenwand am Mondsee

Sehr gerne reservieren wir für Sie Ihren Abschlag im gewünschten Club.

Lauf! Lauf! Lauf!

Vorbei an duftenden Wiesenblumen, Rehe am Waldrand, den wunderschönen See im Blick, durch das Naturschutzgebiet Blinklingmoos – zum aufwärmen eine kleine Runde…
190 km Laufstrecken mit unterschiedlichen Profilen und Landschaftsperspektiven, idyllisch sind sie alle.
Interessiert Sie der "Internationale Wolfgangseelauf"? Ein Marathon der seit vielen Jahrzehnten Läufer von Nah und Fern anlockt.

Seillänge um Seillänge – Klettern rund um den Wolfgangsee

Dem Kletter-Fan bieten sich viele Möglichkeiten und unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade; Klettersteige, Klettergärten und Kletterwände in naher Umgebung des Wolfgangsees.
Detaillierte Informationen hier:

Das Glück der Erde

Liegt auf dem Rücken der Pferde
Ob Anfänger oder Fortgeschrittener,  wer Pferde liebt und Spaß am Reiten hat, ist beim Suassbauer richtig (5 Geh- minuten vom Hotel entfernt).
12 Islandpferde freuen sich auf Wanderritte, einstündige Ausritte oder Reitkurse am hofeigenen Reitplatz.
Erleben Sie die Hügel rund um St. Wolfgang auf 4 anstatt 2 Beinen.

Trapp, trapp, trapp – in der Kutsche durch die Landschaft

Im gemächlichen Tempo die Ortschaft erkunden, interessante Geschichten aus der Region hören, mit der Familie oder zu zweit, im Sommer durch blühende Wiesen, im Winter zum Wolfgangseer Advent – kann es etwas romantischeres geben?
Wir organisieren Ihnen gerne Ihre Kutsche und Sie werden im Landhaus abgeholt.

Salzkammergut von Oben – lautlos im Ballon

Grenzenlose Freiheit, schwerelos über Berge und Täler, Flüsse uns Seen – das Leben fühlen.
Helmut Tucek fährt mit Ihnen auf und davon.

Balloon & Airship Company

Paragleiten

Die herrliche Bergwelt, die faszinierende Landschaft des Salzkammerguts, alles zu Ihren Füßen, alles aus der Vogelperspektive. Ein Flugerlebnis der besonderen Art. Nach wenigen Schritten gleiten Sie gemeinsam mit dem erfahrenen Doppelsitzer-Piloten durch die Luft.
Die Flugschule Salzkammergut bietet bei guten Bedingungen auch kurzfristige Flüge an. Start ist meistens das Zwölferhorn in St. Gilgen.

Flugschule Salzkammergut

Landhaus zu Appesbach • Au 18 • 5360 St. Wolfgang, Österreich • Tel.: +43 6138 2209 • Fax.: +43 6138 220914 • office(at)appesbach.com

rotate